Nachhaltige Projekte

Closed Loop – Etikettenpapier

Auch wir setzen auf Nachhaltigkeit und ressourcenschonendes Arbeiten! Deshalb werden alle 1,0 Liter Mehrweg-Flaschen unserer Kelterei Sachsenobst ab sofort mit Recyclingpapier der Papierfabrik Kübler & Niethammer aus Kriebstein etikettiert. Im sogenannten „Closed Loop“-Prozess übernimmt die Papierfabrik dabei nicht nur das Liefern des Etikettenpapiers, sondern auch die Abholung und die Wiederverwertung der abgelösten Alt-Etiketten. Unser Etikettenpapier ist somit zu 100 Prozent aus Altpapier hergestellt und ausschließlich aus recycelten Fasern gefertigt. In Zukunft werden wir auch alle anderen Produktgrößen, wie z.B. 0,2 Liter Mehrweg darauf umstellen. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

 

Closed Loop
Aus Umweltbewusstsein – Closed Loop

Plant-for-the-Planet

Wir engagieren uns seit Jahren für Umweltschutz und Nachhaltigkeit und haben dafür bereits unterschiedlichste Umweltsiegel und Zertifizierungen (z.B. Pro Planet, EMAS) erhalten. Folglich war es daher für uns selbstverständlich die Baumpflanzaktion im Oktober in Altenhain bei Grimma zu unterstützen. Im Rahmen der Kampagne „Plant -for-the Planet“ hatte der ortsansässige Heimatverein um ein Sponsoring von Apfelbäumen für eine Streuobstallee entlang des Leulitzer Weges gebeten.

Was uns zunächst als regionales Projekt erschien, entwickelte sich schnell zu etwas viel Größerem. Schließlich verbirgt sich hinter Plant-for-the-Planet“ eine weltweite Kampagne und Aktion. Die einstige Schülerinitiative wurde bereits 2007 ins Leben gerufen. Heute engagieren sich Kinder aus über 100 Ländern für diese Idee. 15 Milliarden Bäume sind so bereits gepflanzt wurden. 15 davon nun auch in Altenhain, gesponsert von Sachsenobst.

IMG_7579
IMG_7528
Cookie Einstellungen