Obstland erleben

Der 2003 gegründete Förderverein „Obstland e.V.” hat es sich zur Aufgabe gemacht, historisch gewachsene Traditionen der Obstland-Region, ihre Kulturlandschaft und das gesellschaftliche Leben sowie die regionalen Besonderheiten zu erhalten, zu pflegen und zu fördern.
In Kooperation mit verschiedenen Verbänden und Vereinen arbeitet der Verein leidenschaftlich an der Verwirklichung eines naturnahen und sozialverträglichen Obstanbaus. Ziel ist es unter anderem, den Naturschutz und die Landschaftspflege zu stärken, Heimatkunde und Heimatpflege auf kultureller Ebene zu fördern und den Verbraucher umfassend über den Prozess des Obstanbaus zu informieren und beim Einkauf zu beraten.

Zudem zieht es Besucher aus den verschiedensten Bereichen des öffentlichen Lebens, darunter Senioren, Schüler, Vereine, Firmen und Reisegruppen, ganzjährig ins Obstland. Nicht nur, um die Plantagen und Produktionsstätten der Obsterzeuger unter die Lupe zu nehmen, sondern auch um die wunderschöne Kulturlandschaft inmitten des sächsischen Burgen- und Heidelandes zwischen Grimma, Oschatz und Döbeln in ihrer ganzen Vielfalt zu erleben. Der „Obstland e.V.” bietet den neugierigen Gästen aus dem In- und Ausland hierfür die ideale Anlaufstelle.

Obstland-wanderungen

Geführte (Rad-)Wanderungen entlang der Obstland-Route und über die Obstplantagen.

 

Plantagen-besichtigung

Informative Plantagenführung durch erfahrene Obstbauern inkl. Picknick und Verkostung.

Firmenevents

Firmenevents

Sie planen eine Firmenveranstaltung mit Kunden oder Mitarbeitern? Mitten im Obstland in schöner Atmosphäre ergibt sich eine optimale Möglichkeit ein ungezwungenes Fest zu veranstalten.

Cookie Einstellungen